„Bildmaterial, Pressetexte und Pressestimmen“

Sie können die Bilder unter Angabe der Quelle gerne kostenfrei verwenden.

Pressebild

LUST AUF LASTER

JPEG, 300dpi

mit Quellenangabe honorarfrei zu verwenden
Fotografin: Simin Kianmehr
Pressebild

LUST AUF LASTER

JPEG, 300dpi

mit Quellenangabe honorarfrei zu verwenden
Fotografin: Simin Kianmehr
Pressebild

LUST AUF LASTER

JPEG, 300dpi

mit Quellenangabe honorarfrei zu verwenden
Fotografin: Simin Kianmehr
Pressebild

OH PANNENBAUM

JPEG, 300dpi

mit Quellenangabe honorarfrei zu verwenden
Fotografin: Simin Kianmehr
Pressebild

OH PANNENBAUM

JPEG, 300dpi

mit Quellenangabe honorarfrei zu verwenden
Fotografin: Simin Kianmehr
Pressebild

OH PANNENBAUM

JPEG, 300dpi

mit Quellenangabe honorarfrei zu verwenden
Fotografin: Simin Kianmehr
Pressebild

SIA KORTHAUS

JPEG, 300dpi

mit Quellenangabe honorarfrei zu verwenden
Fotografin: Simin Kianmehr
Pressebild

SIA KORTHAUS

JPEG, 300dpi

mit Quellenangabe honorarfrei zu verwenden
Fotografin: Gisela Schenker
Pressebild

SIA KORTHAUS

JPEG, 300dpi

mit Quellenangabe honorarfrei zu verwenden
Fotografin: Gisela Schenker
DOWNLOAD PRESSETEXT
„LUST AUF LASTER“
DOWNLOAD PRESSETEXT
„KOMM GANZ NAH“
DOWNLOAD PRESSETEXT
„OH PANNENBAUM“
DOWNLOAD
VITA

Podcast | Interview mit EN-Aktuell

PRESSESTIMMEN UND MEINUNGEN

Marianne Kolarik für LiveUndLustig23.10.2017

Unter der Regie von Stunksitzungs-Regisseur Thomas Köller und mit Unterstützung von Co-Autoren wie Thilo Seibel, Gernot Voltz („Herr Heuser vom Finanzamt“) und anderen ist ein Programm entstanden, in dessen Verlauf die Kölner Kabarettistin sämtliche Register ihrer phänomenalen Verwandlungs-Kunst ziehen kann. ... Ein Erlebnis.

Kreisanzeiger, ZentralhessenMai 2017

Sie kann Soul, sie kann Chanson, sie ist komisch und nachdenklich, berührend und bissig.

Zuschauerin

Herrlich, ich habe Tränen gelacht.

Taunus ZeitungAugust 2014

…eine ausgesprochen feine Beobachtungsgabe und ein scharfer Verstand. Die Zuschauer johlten vor Vergnügen über die präzisen Charakterisierungen. Unglaublich wandlungsfähig, mit jeweils nur kleinen Veränderungen in Kostüm und Requisiten, schlüpfte Sia Korthaus in jede Rolle, überzeugte pointenreich und mit viel Witz ihre Zuschauer, die aus dem Lachen nicht herauskamen. Ohne Zugaben konnte die charmante Künstlerin nicht aus dem Kurpark entlassen werden.

Braunschweiger ZeitungMai 2014

Sia Korthaus bescherte den Salzgitteranern einen wundervollen Abend voll intelligenter Unterhaltung.
Sie spielte mit Klischees, ohne dabei in Plattheiten zu verfallen und war in ihren Formulierungen zuweilen böse, im besten kabarettistischem Sinne. Zwischendrin bewies sie, dass sie auch singen kann und setzte mit ihren ruhigen Liedern einen schönen Kontrast zum übrigen Programm.

Hersfelder ZeitungApril 2014

Neben ihren exzellenten gesanglichen Qualitäten ist aber vor allem die Parodie eine Stärke von Sia Korthaus. Sie mimt souverän und extrem witzig.

Extrablatt SiegburgMärz 2014

Sprachlicher Witz und treffende Pointen

LeinezeitungMärz 2014

Als Gott hat man es nicht leicht. Das zeigte Kabarettistin Sia Korthaus am Freitagabend bei ihrem umjubelten Auftritt im nahezu ausverkauften Stadttheater.
 Das Publikum erlebt Unterhaltung auf hohem Niveau oder „Witz mit Grips“, wie es Besucherin Andrea Rieger ausdrückte.
 Sie zeigte sich auch von der professionellen Stimme der Künstlerin angetan.
 Besonders köstlich ist Korthaus als vergnügungssüchtige Oma Emmi mit bewegten Sexualleben und Hang zu makabren Scherzen.

Dürener ZeitungMärz 2014

Das ausverkaufte Haus wurde Zeuge eines Feuerwerks kabarettistischen Rollenspiels. Die Kabarettistin sorgte mit Direktheit und Liebe zum Detail durchweg für ausgelassene Stimmung. Ergänzt mit gefühlvollen und witzigen Chansons sorgte das Multitalent für einen rundum gelungenen Abend. Sia Korthaus als eine starke, humorvolle Frau, die mitten im Leben steht und ihren Weg geht, ein in jeglicher Hinsicht ausdrucksvolles Signal zum Weltfrauentag 2014.

BZSeptember 2013

Sie zeigte, dass Kabarett trotz Ironie niveauvoll sein kann. Mit ihrer schönen Singstimme und eigenen Liedern setzt sie gekonnt Kontrapunkte. Dafür gab es viel Applaus.

Baden Online20. Oktober 2012

Einfallsreich und stimmgewaltig. 
Der besondere Charme des Abends lag in der Wandlungsfähigkeit der Künstlerin.
 Singend, rappend und tanzend weiß sie das Publikum genauso zu begeistern wie mit ihren treffenden Schilderungen der Widrigkeiten des Alltags.

Die GlockeMärz 2012

Mit geschulter Stimme, darstellerischem Temperament und umwerfend komischem Talent… ein Kabarett der Extraklasse.

„Loorens, wat dat Mädsche op de Böhn mäht!“