Tourplan
Termine

august

24aug20:3022:30Atelier Theater, KölnLust auf LasterRoonstr. 78, 50674 Köln

27aug20:0022:00Zauberkasten, BochumWallis WeibsbilderLothringer Straße 36 c 44805 Bochum-Gerthe

30aug20:0022:00Burgruine Empel, Rees (open air)Lust auf LasterReeser Str, 55 46459 Rees

september

01sep17:15Bert-Brecht-Bildungszentrum, OberhausenVHSLangemarkstr. 19-21 46042 Oberhausen

08sep20:0022:00Bürgerhaus Budberg, RheinbergLust auf LasterRheinkamper Str. 41 47495 Rheinberg

15sep20:0022:00Kulturraum Auerberg, BonnLust auf LasterKölnstr. 367 53117 Bonn

21sep20:0022:00Kulturzentrum Hofgut, ReinheimReinheimer SatirelöweKirchstr. 24 64354 Reinheim

22sep19:3021:30Filmriss, GevelsbergLust auf LasterRosendahler Str. 18 58285 Gevelsberg

28sep20:0022:00Leibniz Theater, HannoverLust auf LasterKommandanturstr. 7 30169 Hannover

oktober

05okt20:0022:00Klapsmühl am Rathaus, MannheimLust auf LasterD6 3, 68159 Mannheim

18okt20:0022:00Aula Oberschule, GanderkeseeLust auf Laster

26okt20:0022:00Begegnungsstätte Neuschönningstedt, ReinbekLust auf LasterQuerweg 13 21465 Reinbek

27okt20:0022:00Bürgerhaus, Issum SevelenMixshowVogt-von-Belle-Platz 12 47661 Issum

 

Vita

Kabarett

  • seit 2017 – „LUST AUF LASTER“ (Soloprogramm)
  • 2007 – 2018 „Pink Punk Pantheon“, Bonn (Ensemble-Mitglied), Fotos hier anschauen
  • 2014 – 2018 „SORGEN? MACHE ICH MIR MORGEN!“ (Soloprogramm)
  • 2011 – 2015 „VorLieben“ (Soloprogramm)
  • 2008 – 2012 „Auch Glückkekse krümeln“ (Soloprogramm)
  • 2006 – 2008 „Nimm2! Mach3!“ (Soloprogramm)
  • 2003 – 2006 AmneSia (Soloprogramm)
  • 1999 – 2002 „aphrodi Sia K.“ (Duo mit Barbara Ruscher)
  • 1998 „Alles wird gut“ (mit Steve Nobels am Piano)
  • 1996 – 1997 „Wischen Impossible“ (Soloprogramm)
  • „Gomera Privat“ (Duo mit Barbara Groß)
  • 1991 – 1994 „Die Dilletanten“, Politisches Kabarett, Bochum

Theater (Auszug)

  • 2006 „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt“)
  • 2005 „Was ihr wollt“, Shakespeare, Burg Wissem, Troisdorf
  • 2002 „Der nackte Wahnsinn“, Michael Frayn, Gloria-Theater Köln
  • 1997 – 1998 „Gerettet“, Edward Bond, Kresch-Theater Krefeld
  • 1993 – 2001 Kölner Bühne/Cocomico: Kinder- und Jugend-Tourneetheater
  • 1992 – 1995 „Das Gauklermärchen“, Michael Ende, Trias-Theater

Film/Fernsehen (Auszug)

  • 2017 Freunde in der Mäulesmühle, SWR
  • 2014 Freunde in der Mäulesmühle, SWR
  • 2012 Kölner Treff, WDR
  • 2012 Prix Pantheon, WDR
  • 2010 Nightwash, Einsfestival/ WDR
  • 2009 NDR-Comedy-Contest, WDR/Funkhaus
  • 2008 „Ladies Night“, WDR
  • 2008 Undercoverdreh mit Günther Walraff, ARD
  • 2007 „Vergessen können“, Kurzfilm, Regie: Sebastian Floss
  • 2007, „Nullnummer“, Kurzfilm, Regie: Simon Schüller
  • 2005 Star Search, SAT1
  • 2002 „Die Wache“, RTL
  • 2001 „SK-Kölsch“, SAT1
  • 2000 „Gabriel“ , Kurzfilm, Regie: Gerd Schneider
  • 2000 „Der Zimmerspringbrunnen“, Kinofilm, Regie Peter Thimm
  • 1999 „T.V. Kaiser“, RTL
  • 1999 „Höllische Nachbarn“, RTL
  • 1998 „RTL-SamstagSpätnacht“, RTL

Radio (Auszug)

  • 2017 Kneifidelity Show Joke FM
  • 2013 Sonntagsfragen WDR
  • 2012 Querköpfe, Deutschlandradio

Preise/Auszeichnungen

  • 2018 Nominierung Rheinheimer Satirelöwe
  • 2017 Gewinnerin des Niederkasseler Kabarettpreises
  • 2014 3. Platz „Paulaner Solo“, Fürstenfeldbruck
  • 2013 Nominierung „Melsunger Kabarettpreis”, Melsungen
  • 2012 Nominierung für den „Prix Pantheon”
  • 2011 Nominierung „Wertheimer Affe“, Wertheim
  • 2011 Nominierung „Tuttlinger Krähe, Tuttlingen”
  • 2010 Nominierung „Kabarettbundesliga” Saison 2010/2011
  • 2010 Nominierung „Goldene Weißwurscht”, München
  • 2010 Nominierung „Melsunger Kabarettpreis”, Melsungen
  • 2008 Gewinnerin „Vohenstraußer KabarettTage”
  • 2007 Nominierung “St. Ingberter Pfanne”
  • 2006 Gewinnerin des „Amici Atrium“, München
  • 2004 Nominierung “Pokal Hamburg”
  • 2004 Nominierung “St. Ingberter Pfanne”

Ausbildung

  • 1999 Köln Comedy Schule
  • 1998 Gesangsunterricht bei Ariane Baumgärtner
  • 1995 Gesangsunterricht bei Walter Fritz (Oper Bayreuth)
  • 1994/1995 Schauspielunterricht bei Jutta Eckhardt (Schauspiel Bielefeld)
  • 1989 – 1992 Studium der Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Theaterpädagogik

„Wennze weiß, watte willz, musse machen, datte hinkomms!“

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz | Impressum

Zurück

X